Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Asset Publisher
Back

Eng verschweißt – unsere Experten

 

Messer gilt als Erfinder der Autogen-Technologie und als Pionier des Elektroschweißens. Messer Cutting Systems, Spezialist für Technologien und Anlagen zum Schweißen und Schneiden, hat sich somit von einer kleinen Ingenieursfirma zu einem globalen, innovativen Produkt- und Beratungsunternehmen entwickelt. Es ist den Wurzeln als deutsches Familienunternehmen und den Werten der Messer World ebenso verpflichtet, wie ihre „Gaseschwester“.

„Part of the Messer World“ sind neben Messer - Gases for Life und ASCO Kohlensäure auch die Geschäftsbereiche der Schwesterunternehmen der Messer Eutectic Castolin Gruppe, das sind Messer Cutting Systems, Castolin Eutectic, BIT, Spectron Gas Control Systems und Messer Medical Home Care. Sie alle bieten anwendungsspezifisches Know-how und Produkte, die dazu beitragen, Herstellungsverfahren zu optimieren, die Lebensdauer von Produktionsmitteln zu verlängern oder eine deutliche Qualitätssteigerung zu erzielen.

Bereits seit zwölf Jahren ist die Messer Group wieder ein inhabergeführtes Industriegase-Unternehmen. Stefan Messer erwarb Anfang des Jahres 2005 schließlich auch die Beteiligung des Finanzinvestors Carlyle an der Messer Eutectic Castolin Gruppe und führte damit in Familienhand zurück, was sein Großvater Adolf Messer vor mehr als hundert Jahren gegründet und was sein Vater Hans Messer nach dem Zweiten Weltkrieg ausgebaut hatte – ein international aufgestelltes Unternehmen in den Bereichen Industriegase sowie Schweiß- und Schneidtechnik.

Messer - Gases for Life und Messer Cutting Systems verbindet der Markenschriftzug Messer. Doch nicht nur das: In vielen Ländern arbeiten die Vertriebsgesellschaften zusammen, um den Kunden alle gewünschten Produkte und Technologien aus einer Hand zu liefern. Der Kunde Saračević d.o.o., ein bosnisches Unternehmen für Eisenund Nichteisenmetallurgie, ist einer von ihnen. Im Interview mit Gases for Life, dem Magazin für Industriegase, gibt der Geschäftsführer darüber Auskunft, was er an der Zusammenarbeit mit Messer so schätzt.

Messer Cutting Systems ist ein globaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die metallverarbeitende Industrie. Im Fokus der Innovationen steht die Digitalisierung der Prozesse und Produkte. Messer Cutting Systems ist mit mehr als 900 Mitarbeitern und fünf Produktionsstätten weltweit vertreten.

Das Produktspektrum ist ähnlich vielfältig wie das der Gase. Die Produktpalette von Messer Cutting Systems umfasst Autogen-, Plasma- und Laserschneidanlagen, von handgeführten Maschinen bis hin zu Sondermaschinen für den Schiffbau sowie Maschinen und Anlagen für das Autogenschweißen, Schneiden, Löten und Wärmen. Ersatzteile, Reparaturen, Modernisierung, Wartung und Service sowie Umwelttechnik für die Systeme runden das Programm ab. Hauseigene Software-Lösungen optimieren Produktionsund Geschäftsprozesse. Ergänzt wird die Produktpalette um Lösungen von Technologiepartnern, wie zum Beispiel im Bereich Automation.

Im August 2015 hat Messer Cutting Systems im chinesischen Kunshan die Bauarbeiten für ein weiteres Werk für Lasertechnologie abgeschlossen und die Fertigung von Laserschneidsystemen in den neuen Produktionsräumen aufgenommen. Auch in der Türkei wurde ein eigenständiges Vertriebs- und Servicebüro eröffnet. Die Produktionskapazitäten in Indien wurden bereits im Jahr 2013 erweitert. Regelmäßig präsentieren sich Messer – Gases for Life und Messer Cutting Systems mit anderen Partnern auf internationalen oder europäischen Messen zum Thema Schweißen und Schneiden. So schweißt Messer zusammen, was zusammen gehört.

Autor: Redaktion